Iran

Revolutionsoberhaupt: Ziel des auferlegten Kriegs war Vernichtung der Islamischen Revolution

Revolutionsoberhaupt: Ziel des auferlegten Kriegs war Vernichtung der Islamischen Revolution

Laut dem geehrten Oberhaupt der Islamischen Revolution haben die Weltmächte dem iranischen Volk den 8-jährigen Krieg auferlegt, um die Islamische Revolution zu vernichten.

Beim Treffen einer an den Rahiyan-Nur-Camps teilnehmenden Gruppe von Schülern und Studenten  am Samstag(heute) wies der geehrte Ayatollah Khamenei auf die Opferbereitschaft, Glauben, Tapferkeit und Weitsichtigkeit der iranischen Jugendlichen während des 8-jährigen Kriegs(1980-88) hin und sagte, der Krieg endete zugunsten des iranischen Volkes und die Revolution ist heute  mehr denn je verwurzelt. Er bezeichnete die Heilige Verteidigung als ein "Lichtstück" und ein "goldenes Blatt" in der iranischen Geschichte und der Islamischen Revolution und betonte,  die heutige Würde, Sicherheit, Unabhängigkeit, Freiheit und Gesundheit der Islamischen Republik und der iranischen Nation sind der 8-jährigen Heiligen Verteidigung zu verdanken.

Der geehrte Ayatollah Khamenei unterstrich, die Zeit der Heiligen Verteidigung ist ein Vorrat, der im Gegensatz zu den Wünschen der Feinde, für den Fortschritt, nationales Wachstum und für die Bereitschaft der Bevölkerung und der Jugendlichen auf verschiedenen  Plätzen stets vital bleiben und gewürdigt werden muss.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution betonte, der Sieg der Islamischen Revolution hat die Macht der Mächte im Westen und im Osten im Namen des Islams erschüttert und fügte hinzu: Die   Hegemonialmächte  machten sich schon in den ersten Jahren der Islamischen Revolution über die Verbreitung der islamisch-revolutionären Kultur in der Region und innerhalb der islamischen Völker Sorgen und beabsichtigten, die Revolution auf jeden Fall zu vernichten  - koste, was es wolle, deshalb stachelten sie Saddam, der ein Unterdrücker war, zum Krieg gegen den Iran an.

Mit Verweis auf die allseitige Unterstützung der USA, Europas, insbesondere Englands, Frankreichs, Deutschlands und der Sowjetunion für das Saddam-Regime sagte der geehrte Ayatollah Khamenei: Etwa in der Mitte des Kriegs lieferten die Franzosen dem Saddam-Regime moderne Kampfflugzeuge und Hubschrauber und die Deutschen stellten diesem Regime C-Waffen zur Verfügung so, dass  deren Spuren auch heute nach fast 30 Jahren zu sehen sind und viele Iraner auch deswegen den Märtyrertod fanden.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky