Iran

Planer des Terroranschlag in Ahwaz in Diyala im Irak getötet

Planer des Terroranschlag in Ahwaz in Diyala im Irak getötet

Abu Zahi, der Planer des jüngsten terroristischen Terroranschlags in Ahwaz, wurde am Dienstagmorgen zusammen mit 4 anderen Terroristen, bei einer Aufklärungs- und Überraschungsoperation in der ostirakischen Provinz Diyala (nordöstlich von Bagdad) getötet.

Die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Revolutionsgarde (Sepah) gab dies am Dienstag offiziell bekannt.

Zuvor hatte Iran am 1. Oktober bekannt gegeben, dass bei dem iranischen Raketenangriff im Osten Syriens mehrere IS-Anführer getötet, sowie deren militärische Ausrüstung und Infrastruktur zerstört wurden.

Bei dem Anschlag am 22. September 2018 in der südwestiranischen Stadt Ahwaz während einer Militärparade anlässlich des Beginns der Woche der Heiligen Verteidigung, haben Terroristen auf die Zuschauer geschossen, wobei 25 Menschen getötet und mehr als 60 weitere verletzt wurden.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky