Jemen

Jemen: Iranische Botschaft in Sanaa in Brand gesetzt

  • News Code : 871051
  • Source : Sanaa (Fars News)
Brief

Nach einem Raketenangriff ist laut Medien die iranische Botschaft in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa in Brand gesetzt worden.

Das Feuer sei infolge der jüngsten Auseinandersetzungen in Sanaa ausgebrochen, berichtete der Fernsehsender "Sky News" am Montagmorgen. 

Der arabischsprachige Nachrichtensender "Al-Arabiya" sprach von einem Raketenangriff auf die Botschaft. Der Sender gab jedoch nicht bekannt, welche Gruppe die Rakete abgeschossen hat.

Der chinesische Fernsehsender "CGTN" veröffentlichte zudem ein Video, in dem gezeigt wurde, dass schwarzer Rauch aus der iranischen Botschaft aufsteigt. 

Weitere Details darüber wurden nicht bekannt. Die iranische Regierung hat die Nachricht noch nicht bestätigt.

Nach dem Scheitern der Verhandlungen zwischen den Vertretern der Ansarollah-Bewegung und dem Lager des ehemaligen Präsidenten Ali Abdullah Saleh ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Anhängern beider Seiten gekommen. Dabei wurden Dutzende Menschen getötet und verletzt.

Der Sprecher der jemenitischen Ansarollah-Bewegung Mohammed Abdel Salam sagte, Kampfjets der von Saudi-Arabien geführten Kriegskoalition im Jemen haben die befreiten Gebiete in Sanaa als Unterstützung für die Kräfte von Ali Abdullah Saleh bombardiert.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram