Iran

Iranischer Film 'Behinderung bedeutet nicht Einschränkung' für "Golden Tree" International Documentary Film Festival nominiert

Iranischer Film 'Behinderung bedeutet nicht Einschränkung' für

Der iranische Film "Behinderung bedeutet nicht Einschränkung" ist für das "Golden Tree" International Documentary Film Festival 2018 in Frankfurt nominiert worden.

Der Kurzfilm "Behinderung bedeutet nicht Einschränkung" handelt vom Leben eines jungen behinderten Iraners, der seine täglichen Aktivitäten trotz Behinderung an beiden Armen und Beinen total eigenständig ausführt.

Der Regisseur dieses Films ist selbst körperlich eingeschränkt. Laut seinen Worten wolle man mit dem Film aufzeigen, welche Fähigkeiten in Menschen mit Behinderungen stecken. Außerdem soll durch deren Vorstellung die soziale Indentität der Behinderten gestärkt werden.

Das "Golden Tree" International Documentary Film Festival  findet im September 2018 in Frankfurt statt.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky