Iranische Revolutionsgarde: Der Zweck der Sanktionen ist der Stürz der Islamischen Republik

 Iranische Revolutionsgarde: Der Zweck der Sanktionen ist der Stürz der Islamischen Republik

Der Stellvertreter der iranischen Revolutionsgarde für politische Angelegenheiten hat den Zweck der Sanktionen gegen den Iran erklärt.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, hat der Stellvertreter der iranischen Revolutionsgarde für politische Angelegenheiten Sanie Rad gesagt: Die USA haben eine schwarze Geschichte in den zweiseitigen Beziehungen mit dem Iran und das iranische Volk hat schlechte unangenehmen Erinnerungen und Erlebnisse von den amerikanischen Verschwörungen und ungerechten Einmischungen im Laufe der iranischen Geschichte, insbesondere in den letzten zwei Jahrhunderten.

Er sagte weiter: Die USA haben dutzende Kriege auf der ganzen Welt im Laufe der Geschichte ausgelöst und jedes Mal haben Zerstörungen gemacht. Amerika hat die Terrormiliz Islamischer Staat IS im Nahen Osten gegründet, der große Verbrechen macht und die wahrlosen Menschen, insbesondere die Schiiten aus takfiristischen Gründen ermordet .

Er fügte hinzu: Zurzeit gibt es auch Terror im Nordwesten des Landes unter Unterstützung der USA. Die USA versuchen, starke Länder im Nahen Osten schwach zu machen und nicht gegen Amerika Widerstand leisten können.

Er sagte weiter: Amerika hat Angst vor dem Iran hat Ärger über das Land, wei die Islamische Republik Iran bis jetzt größen Widerstand gegen die Verschwörungen und Einmischungen der USA geleistet hat.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky