Iran

Iran: Vereitelung terroristischer Operationen im Westen des Landes

Iran: Vereitelung terroristischer Operationen im Westen des Landes

Iranische Sicherheitskräfte haben in den Provinzen Kurdistan (Westiran) sowie in Khuzestan (Südwestiran) zwei separatistische und takfiristische Gruppen identifiziert und unschädlich gemacht.

Eine dieser terroristischen Gruppen wollte eine Polizeistation in Sagres in der Provinz Kurdistan mit einer Granate angreifen, durch rechtzeitige Informationen und die Wachsamkeit der iranischen Sicherheitskräfte konnten Schäden verhindert werden.

6 Elemente dieser terroristischen Teams konnten festgenommen werden, außerdem wurden 6 Kalaschnikow, 3 Uzi-Maschinenpistolen, 17 Colts, 8 Granaten, Nachtsichtkameras und beträchtliche Mengen Munition beschlagnahmt.

Den erlangten Dokumenten zufolge, planten diese terroristischen Teams Anschläge in zentralen Städten Irans.

Auch der Plan eines Transfers von einigen hundert Tonnen Sprengstoff nach Iran mit dem Ziel, nach und nach Anschläge in Iran durchzuführen, wurde durch die Anstrengungen der Sicherheitskräfte und in Zusammenarbeit mit den iranischen Grenzsoldaten neutralisiert.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
We are All Zakzaky