Iran

Iran meldet Festnahme von 11 Terrorteams während der Arbin-Zeremonien

Iran meldet Festnahme von 11 Terrorteams während der Arbin-Zeremonien

Es ist laut offziellen Angaben den Beamten des iranischen Informationsministeriums gelungen, 11 Terrorteams während der Arbain-Zeremonien zu identifizieren und festzunehmen.

Das teilte heute Irans Informationsminister, Seyed-Mahmud Alawi,   bei einer Sitzung der Organisation "Passive Verteidigung" in Teheran mit.

Alawi fügte hinzu: Die Organisation "Passive Verteidigung" besitzt  bei der Abwehr von Intrigen der Feinde eine besondere Priorität. Mit Blick darauf, dass sich Drohungen ständig ändern, sagte der Minister: Die passive Verteidigung soll  ständig Drohungen angepasst werden. 

Informationsminister äußerte sich am Rande dieser Sitzung auch dem aktuellen Stand der Ermittlungen über die entführten iranischen Grenzwächter in der Stadt "Mirjaveh": Sie sind gesund und es sind auch Schritte für ihre Freilassung eingeleitet worden, dass wir auf ihre baldige Freilassung hoffen, so der Minister weiter.

Am 16. Oktober sind 14 iranische Grenzwächter in Mirjaveh, einem Grenzpunkt in der Provinz Sistan-Belutschestan, von einer bewaffneten Gruppe entführt worden. 

 


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky