Iran

Iran - Gastgeber von Autorally für Musliminnen

Iran - Gastgeber von Autorally für Musliminnen

Aufgrund der Wahl von Tabriz als Tourismus-Hauptstadt islamischer Länder 2018, wird eine Autoralley für Musliminnen in dieser nordwestiranischen Stadt durchgeführt.

Der Leiter des iranischen Motorsportverbandes, MAF, Mahmud Sidanlu, hat am Sonntag im Gespräch mit einem IRNA-Reporter in Gorgan (Nordostiran) erklärt, dass man mit dem Internationalen Dachverband FIA darüber konsultiert habe und besagte Ralley im Sommer 2018 stattfinden solle.

Außerdem berichtete er über die Bemühungen für die iranische Teilnahme am Asien-Motorcross 2018 und sagte weiter, dass die Maßnahmen für die Teilnahme von Frauen an Wettbewerben im Drift- und Kartsport sowie bei Beschleunigungsrennen erfolgt seien, damit die iranischen Motorsportler an internationalen Wettbewerben teilnehmen können.

Sidanlu fügte hinzu: "Iran und einige Nachbarn und asiatische Länder können nicht an Formel 1 und Formel 2 -Rennen teilnehmen, deshalb werden diese Länder in Absprache mit der asiatischen Automobilföderation regionale Rennen durchführen." und: "Jede Runde dieser Rennen wird in einem der Teilnehmerländer, wie z.B. Iran, Georgien, Aserbaidschan, Türkei, durchgeführt."


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
We are All Zakzaky