Iran

Iran beherbergt eine Million und 350 Tausend afghanische Bürger

Iran beherbergt eine Million und 350 Tausend afghanische Bürger

Der stellvertretende Leiter der Migrationsabteilung im iranischen Innenministerium Ali Salehi Najafabadi hat die Zahl der in Iran ansässigen Afghanen mit mehr als eine Million und 350.000 angegeben.

Wie Najafabadi am Rande der Eröffnungsfeier des fünften Afghanistan-Kunde-Festivals am Freitag in der südiranischen Stadt Bushehr sagte, seien 900 Tausend davon Asylanten, während die weiteren 450 Tausend Reisepässe besitzen. 

Darüber hinaus leben auch weitere Afghanen im Land, die illegal über die Grenzen kamen und deren Zahl nicht definierbar sei, ließ er dazu weiter verlauten.

Dem stellvertretenden Leiter der Migrationsabteilung im iranischen Innenministerium zufolge, besuchen mehr als 500 Tausend afghanische Kinder Schulen in Iran.

In Bezug auf die irakischen Flüchtlinge in Iran betonte Najafabadi, dass mit der Rückkehr der Sicherheit im Irak nur rund 40 Tausend Iraker im Land ansässig seien.

Das fünfte Festival für Afghanistan-Kunde findet ab dem heutigen Freitag für drei Tage in der südiranischen Provinz Bushehr statt.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky