Iran

Iran: 12 Tote und 42 Verletzte bei Terrorangriffen auf das Parlament und Imam-Khomeini-Mausoleum bestätigt

  • News Code : 834916
  • Source : Tehran(mehr)
Brief

Bei den zweit getrennten Terroranschlägen auf das Parlamentsgebäude im Stadtzentrum und Imam-Khomeini-Mausoleum im Süden von Teheran sind am Mittwochvormittag zwölf Menschen getötet und 42 weitere verletzt worden.

Bewaffnete Terroristen mit Frauenbekleidung  drangen am Vormittag(Ortszeit)  ins Parlamentsgebäude ein, lieferten sich dort  Gefechte mit Wachleuten.  wobei eine Anzahl von ihnen getötet oder verletzt wurde.

Die Terroristen waren laut offiziellen Angaben mit Kalashnikov und Pistole bewaffnet. Einer der Terroristen wurde festgenommen. Die Suche nach einem zweiten Terroristen in der Umgebung vom Parlamentsgebäude geht weiter. Die Eingänge zum Parlament wurden daraufhin geschlossen.

Zeitgleich stürmten vier Terroristen das Imam-Khomeini-Mausoleum im Süden von Teheran an und schossen um sich herum. Dabei wurden ein Mensch getötet und vier weitere verletzt.

Einer der Terroristen, ein Selbstmordattentäter,  sprengte  sich in die Luft, ein weiterer wurde getötet und eine dritte, eine Frau, die verletzt wurde, wurde festgenommen.

Dem vierten ist es  Terrorist gelungen, das Mausoleum zu verlassen. Es kam dann außerhalb des Mausoleums zu Gefechten zwischen diesem Terrorist und Sicherheitskräften. Dieser ist bis zur Stunde nicht gefasst worden.

Irans Innenminister, Abdulreza Rahmani-Fazli, berief eine Krisensitzung ein.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram