Iran

Das geehrte Revolutionsoberhaupt warnt erneut vor Verletzung des Atomabkommens

  • News Code : 861594
  • Source : Teheran(mehr)-
Brief

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat erneut die Seiten im Atomakommen vor Verletzung des Deals gewarnt und erklärt, wenn die andere Seite das Abkommen zerreißt, wird die Islamische Republik sie zerfetzen.

Beim Treffen  von Hunderten jungen Eliten und Talenten  am Mittwochmorgen in Teheran sagte der geehrte Ayatollah Khamenei: Die Europäer haben verstanden, dass der Umfassende Gemeinsame Aktionsplan(Atomabkommen) sowohl in ihrem eigenen  Interesse als auch im Interesse  der USA ist, deshalb haben sie  sich in dieser Sache gegen die USA gestemmt. Das sei ein guter Standpunkt, es genügt aber nicht, betonte er.

Das geehrte Revolutionsoberhaupt unterstrich: Die Europäer sollen den Schritten der US-Regierung, wie etwa der Verletzung des Atomabkommens und Saktionen,  die der Kongress  möglicherweise beschlißen wird, widersetzen, und sich weigern, die amerikanische  Position  wie  in Sachen  der iranischen Verteidigungskraft  und  Präsenz des Landes in der Region anzunehmen, denn der Iran wird  absolut nicht akzeptieren, dass sich  die Europäer hinter die Unterdrückungspolitik der USA stellen.

Der geehrte Ayatollah Khamenei bezeichnete die USA als Makler des Netzes des internationalen Zionismus, als Feind unabhängiger Völker und als Auslöser der überwiegenden Kriege in der Region und Welt. Er erinnerte dann an die Äußerungen des aktuellen US-Präsidenten während des Wahlkampfes, der die Entstehung der IS-Terrormiliz durch Washington eingeräumt hat und fügte hinzu: Es ist natürlich, dass die US-Führer nun gegen das Pasdaranheer, das den gefährlichen Plänen  der USA und der IS-Terrormiliz in der Region  entgegenwirken,  schreien und sprechen.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution erklärte, dass der Iran in den Köpfen der Völker als Musterland festsitzt, hat die Hegemonialmächte mehr irritiert und und mehr  verärgert. Er sagte dazu weiter:  In den vergangenen viezig Jahren bewies das iranische Volk, dass man  vor Suppermächten keine Angst haben kann, ihnen Widerstand leisten kann und trotz Sanktionen und des ständigen Drucks auch Fortschritt und Entwicklung erzielen kann.

Im Zusammenhang mit den  jüngsten Ereignissen um das Atomabkommen gab der geehrte Ayatollah Khamenei    der Bevölkerung, den Verantwortlichen sowie politischen und medialen Aktivisten im Iran sieben Ratschläge, nämlich Niederlage der USA gegenüber  der revolutionären iranischen Nation, Behutsamkeit gegenüber Interigen und Listen der USA, Stärkung  der Machtfaktoren, Ignorierung der Suggestionen des Feindes,  Stärkung der Verteidigungskraft, Analyse des Verhaltens  der Europäer und  die Realisierung  der Widerstandswirtschaft und ihrer Prinzipien


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky