Iran

Das geehrte Revolutionsoberhaupt: Böswillige werden auch dieses Mal ihr Ziel nicht errreichen

Das geehrte Revolutionsoberhaupt: Böswillige werden auch dieses Mal ihr Ziel nicht errreichen

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat auf die Intrigen der Feinde hingewiesen und erklärt, die Feinde unternehmen alles, um einen Keil zwischen die islamische Staatsordnung und die iranische Nation treiben.

Bei  einer Zeremonie vor Studenten der Imam-Hossein-Universität am Samstag in Teheran unterstrich der geehrte Ayatollah Khamenei: Wenn Komponenten der nationalen Autorität gestärkt werden und dem Feind gegenüber keine Schwäche gezeigt wird, werden die Böswilligen auch  dieses Mal bei der Erzielung ihrer Ziele  scheitern.

Er sagte dazu weiter: Der größte Grund für die Stärke der iranischen Nation ist es, dass einer der schlimmsten und rücksichtslosesten Weltmächte, nämlich die USA. in den vergangenen 40 Jahren alles unternahm, um der iranischen Nation zu schaden. Sie konnte aber nichts tun, und die iranische Nation ist weiter vorangeschritten, betonte der geehrte Ayatollah Khamenei.

Die Feinseligkeit der USA nahm immer weiter zu, je mehr  die Islamische Republik Iran voranschritt. Aber auch die USA wurden verhasster.

Der geehrte Revolutionsführer sagte, die Islamische Republik ist ein System, das sich an Unterstützung, Glauben. Zuliebe und Zuneigung der Maße der iranischen Bevölkerung anlehnt. Er wies dann auf  Misserfolge  aller US-Präsidenten in der Vergangenheit gegenüber der Islamischen Republik hin und fügte hinzu: Ziel des gegenwärtigen Wirtschaftlichen Drucks  der USA ist, die iranische Bevölkerung ins Knie zu zwingen, aber wir werden unsere Verbundenheit mit unserem Volk mit Gottes Kraft verstärken, wir werden geschlossen  unsere frommen,  voll motivierten und handelnden Jugendlichen stärken.

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution nannte  die wahre Stärke  eine von innen der Bevölkerung kochende und auf Unabhängigkeit und Freiheit basierende Stärke und fügte hinzu: Das ist keine Stärke, wenn manche Herrscher  den Fremden Geld für den Waffenkauf geben und diese Waffen dann  lagern,  aber nicht einsetzen können, oder Länder  von weit herkommen und Militärbasen auf Kosten eines Volkes  errichten, um einen Clan an der Macht  zu erhalten. das sind Beispiele der Dummheit und Erniedrigung.

Der geehrte Ayatollah Khamenei sagte, wenn die USA regionale Koalitionen gegen die Islamische Republik bilden, bedeutet dies, dass die iranische Nation stark ist. Er fügte hinzu: Wenn die USA in der Lage wären,  ihre Ziele alleine zu erreichen, dann  bräuchten sie keine Koalition mit reaktionären  Ländern zu bilden. 

 


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky