Irak

27 IS-Terroristen wegen Camp Speicher-Massaker im Irak zum Tode verurteilt

  • News Code : 847081
  • Source : Bagdad (MehrNews/ Sputnik)
Brief

Der zentrale irakische Strafgerichtshof hat am Dienstag (heute) das Todesurteil für 27 Personen, die am berüchtigten Camp Speicher-Massaker beteiligt waren, verhängt.

Dieses Urteil ist nach Artikel 4 der irakischen Verfassung zur Bekämpfung des Terrorismus erteilt worden. Weitere 25 Angeklagte wurden wegen Mangels an Beweisen freigesprochen.

Das irakische Gericht hob hervor, dass dies ein vorläufiges Urteil sei, und die Angeklagten dagegen Einspruch erheben könnten.

Im vergangenen Jahr wurden 36 Männer wegen Beteiligung an dem IS-Massaker im Irak, vor den Familien der Opfer und dem Justizminister des Landes, hingerichtet.

Die IS-Terrormiliz hatte sich im Juni 2014 nach ihrem Vormarsch im Irak damit gebrüstet, bei einem Angriff auf die Militärbasis Camp Speicher, nahe der Stadt Tikrit, 1700 schiitische Armeerekruten erschossen zu haben. Diese waren überwiegend Jugendliche unter 20 Jahren.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram