Kultur

Museum für Koranmanuskripte in Ägypten geplant

  • News Code : 871153
  • Source : ABNA
Brief

Die Eröffnung eines Museums speziell für Koranmanuskripte steht in Ägypten kurz bevor.

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, steht in Ägypten die Eröffnung eines eigens für die Ausstellung von Koranmanuskripten gegründetem Museum kurz bevor. Jabir Tayi, der Direktor des Ministeriums für religiöse Angelegenheiten in Ägypten erklärte dass etwa 4000 koranische und islamische Manuskripte in der Einrichtung ausgestellt und beherbergt werden wollen. Dies sei auf der Webseite des Museums, Iomaoma.com nachlesbar.
Derzeit wird eine angebrachte Stelle für die Errichtung des Museums gesucht. Vor allem alte Mansukripte die bis zurück auf die Zeit der Gründung des Islam gehen, sollen dort gelagert und hinterher auch ausgestellt werden.
Drei der einzigen originalen Kopien des Heiligen Koran die durch Othman niedergeschrieben worden waren, sollen dort ausgestellt werden. Dieser besteht aus 1180 Seiten und ist 80 x 40 Zentimeter groß. Ein Exemplar wiegt etwa 80 Kilo und die beiden anderen Kopien davon seien erst kürzlich in der Türkei eingetroffen, nachdem ihre Restaurierung ganze sechs Jahre benötigen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram