Deutschland

ZMD verstärkt Aktivitäten für Pflege und Gesundheit

ZMD verstärkt Aktivitäten für Pflege und Gesundheit

Berlin. Seit vielen Jahren ist der Zentralrat der Muslime in den Arbeitsbereichen Pflege, Gesundheit und Demenz aktiv

Am Donnerstag trafen sich Aiman Mazyek, Vorstandsvorsitzender vom ZMD und Hamza Wördemann, Vorstandsmitglied und Projektleiter Soziale Wohlfahrt mit der Staatssekretärin Anette Kramme im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
Dabei stellten sie die neuen Berufsorientierungs- und Qualifizierungsprojekte für Pflege- und Gesundheitsberufe vor.

In Zusammenarbeit mit der ZMD Akademie bietet die Soziale Dienste und Jugendhilfe gGmbH in Duisburg deutsch-arabisch-türkische Qualifizierungsmaßnahmen für Quereinsteiger*Innen und Menschen mit Fluchterfahrungen an. Staatssekretärin Kramme begrüsste das ZMD Engagement in diesem wichtigen Bereich deutscher Arbeits- und Gesundheitspolitik.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky