Deutschland

Allah und die Parkplatzfrage

  • News Code : 870867
  • Source : Islam.de
Brief

Nichts bringt einen Stadtteil so in Aufruhr wie ein geplanter Moscheebau. Jeder hat dazu etwas zu sagen, aber niemand will missverstanden werden. Beobachtungen in Bergen-Enkheim. Von Matthias Trautsch

An der Grenze: Das Grundstück, auf dem der islamische Verein sein Gebetszentrum errichten will, liegt im Gewerbegebiet (links), auf der anderen Seite der Bessemerstraße beginnt die Wohnbebauung.

Wenn es überall einen „Schreibwaren Kraus“ gäbe, dann müsste sich die Frankfurter Kommunalpolitik keine Gedanken über die Verödung von Stadtteilen machen. Das kleine Geschäft an der Triebstraße ist so etwas wie die Herzkammer von Enkheim. Auf ein paar Quadratmetern gibt es eine Auswahl an Zeitungen


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram