Moschee mit Hakenkreuzen beschmiert

Moschee mit Hakenkreuzen beschmiert

Eine Moschee in Stockholm wurde mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Moschee war schon öfter Opfer von Vandalismus.

Eine Stockholmer Moschee wurde wiederholt mit Nazi-Symbolen beschmiert. Am Freitagabend sprühte ein unbekannter Täter Hakenkreuze mit hellblauer Farbe auf die Hausfassade des Moscheegebäudes.

Die Moscheegemeinde sei schon des Öfteren Opfer von Vandalismus geworden. Nach Angaben des Imams der Gemeinde, sei es allein im Jahr 2017 22 Mal zu solchen Vorfällen gekommen. Schmierereien mit Nazi-Symbolen habe die Moschee zwei Mal zuvor verzeichnet. Der erste Vorfall ereignete sich 2014.

Die Moscheegemeinde stellte mehrfach den Antrag, Kameras zur Videoüberwachung zu installieren. Diese wurden wegen Datenschutzrichtlinien abgelehnt.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
We are All Zakzaky