Alle Parteien gewinnen - nur nicht die Union

Alle Parteien gewinnen - nur nicht die Union

CDU und CSU haben im vergangenen Jahr nach SPIEGEL-Informationen erneut Mitglieder verloren. Alle anderen im Bundestag vertretenen Parteien wachsen - zum Teil kräftig.

 CDU und CSU haben als einzige der im Bundestag vertretenen Parteien in diesem Jahr Mitglieder verloren. Die Zahl der CDU-Mitglieder sank laut Angabe der Parteizentrale bis Ende November um 3510 auf 427.173. Die CSU verlor etwa 1000 Mitglieder und kommt auf rund 141.000 Mitglieder. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.)

Die SPD konnte dagegen einen Mitgliederzuwachs von rund 10.000 verbuchen - Saldo Ende November: circa 443.000 Genossen. Auch auf die Grünen gab es einen Run: Anfang November zählte die Ökopartei 64.100 Mitglieder - ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr.

Die Linke verzeichnet erstmals seit 2009 einen deutlichen Mitgliederzuwachs. Ihr gehörten am 9. November dieses Jahres 62.182 Menschen an, 3272 mehr als Ende 2016.

Die AfD wuchs von rund 26.000 Mitgliedern im Januar auf etwa 29.000 zum Jahresende. Die Liberalen gewannen zwar bis Anfang Dezember 11.513 neue Mitglieder - die Zahlen über Todesfälle und Austritte fehlen aber noch. Anfang 2017 lag die FDP bei 53.896 Mitgliedern.

Mit Ausnahme der Grünen hatten fast alle größeren Parteien seit der Wiedervereinigung kontinuierlich Mitglieder verloren.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky