USA verkauft Waffen an Saudi-Arabien – Saudi-Arabien tötet Dutzende im Jemen

  • News Code : 859928
  • Source : bild
Brief



Die von den USA unterstützte saudische Monarchie verschärft ihre Gräueltaten im Jemen, nachdem sie mit Washington ein Milliardengeschäft abgeschlossen hat.

Die von den USA unterstützte saudische Monarchie verschärft ihre Gräueltaten im Jemen, nachdem sie mit Washington ein Milliardengeschäft abgeschlossen hat.
Jemens südwestliche Provinz Ta’izz wurde von saudischen Kampfflugzeugen getroffen, ein Dutzend Menschen wurden getötet und viele weitere verletzt. Die Gräueltaten gegen den Jemen gehen weiter, während das Land seinen Vertrag mit den USA zum Kauf des Raketensystems THAAD gestern abgeschlossen hat.

Militärische Flugzeuge bombardierten ein Haus im al-Zahari-Gebiet der Hafenstadt Mukha nach arabischsprachigem al-Masirah-Fernsehnetzwerk. Die Region liegt 346 Kilometer südlich der Hauptstadt Sana’a.

Der Angriff ereignete sich am Samstagnachmittag entscheidend auf eine Wohnregion und Saudis. Die Quellen fügten hinzu, dass es Frauen und Kinder unter den Opfern gab, und bemerkten, dass Menschen verzweifelt nach Liebenden suchten, die unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes gefangen waren.

Bei einem ähnlichen Angriff am 2. Oktober wurden 5 Menschen getötet und viele weitere verletzt. Die saudische Monarchie setzt ihre Angriffe gegen die jemenitischen Regionen fort, während die Menschen im Land nach dem weit verbreiteten Ausbruch von Choler, Hungersnot und Hungersnot in einem aufstrebenden Zustand sind.

Saudi-Arabien hat den Jemen seit März 2015 unablässig angegriffen, um die populäre Houthi Ansarullah-Bewegung zu zerschlagen und den ehemaligen Präsidenten Abd Rabbuh Mansur Hadi, der ein überzeugter Verbündeter des Regimes von Riad ist, wieder einzusetzen.

Mehr als 12.000 Menschen wurden seit Beginn der Kampagne vor mehr als zweieinhalb Jahren getötet. Ein Großteil der Infrastruktur der Arabischen Halbinsel, einschließlich Krankenhäusern, Schulen und Fabriken, wurde aufgrund des Krieges in Trümmer geraten.

Laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation und des Jemen-Gesundheitsministeriums hat der Cholera-Ausbruch des Landes, das am schlimmsten in Bezug auf seine rasche Verbreitung aufgetreten ist, 612.703 Menschen infiziert und seit Beginn des Aprils 2.048 Menschen getötet. in neuen Fällen.

Saudi-Arabien ist zuversichtlich, die politische, finanzielle und militärische Unterstützung der Vereinigten Staaten in ihren Löhnen gegen Jemen zu haben. Während mehrere humanitäre Organisationen die Anschläge verurteilten und internationale Interventionen forderten, um die Zivilbevölkerung durch Saudis nicht mehr zu töten, machten die USA es durch ihren Einfluss in der UNO und anderen Vereinigungen unmöglich. Die USA verfolgen ihre Ziele in der Region durch die Umsetzung krimineller Pläne mit Saudi-Arabien als Hand im Nahen Osten.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram