Uno nennt Trumps Äußerungen rassistisch

Uno nennt Trumps Äußerungen rassistisch

"Dreckslöcher" nannte Donald Trump laut Insidern afrikanische Länder und Haiti bei einer Besprechung im Weißen Haus. Der Uno-Menschenrechtsrat und die Afrikanische Union reagieren entsetzt.

 Donald Trumps Aussage, viele afrikanische Länder seien "Dreckslöcher", sorgt auch außerhalb der USA für große Empörung.

Ein Sprecher des Uno-Menschenrechtsrats sagte, für eine solche Einlassung gebe es "kein anderes Wort als rassistisch", sie seien "schockierend". Eine Sprecherin der Kommission der Afrikanischen Union sagte, Trumps Kommentar "widerspricht jeglichem akzeptablen Verhalten".

"Es ist besonders überraschend, da die USA noch immer ein weltweites Beispiel dafür sind, wie Migration eine Nation geschaffen hat, die auf starken Werten von Vielfalt und Chancen beruht." Die Kommission sei "beunruhigt" über die Äußerung, sagte Kommissionssprecherin Ebba Kalondo.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky