Obama kritisiert Trumps Klimapolitik

  • News Code : 870630
  • Source : pat
Brief

Barack Obama spielt wieder mit: Im Anschluss an ein "privates" Treffen mit Emmanuel Macron kritisierte er Donald Trumps Klimapolitik - was beim erzkonservativen TV-Sender Fox prompt für Empörung sorgt.

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat bei einem Besuch in Paris die Klimapolitik seines Nachfolgers Donald Trump kritisiert - und Männer im Allgemeinen. In einer Rede vor französischen Unternehmern beklagte Obama am Samstag die "vorübergehende Abwesenheit" Washingtons beim Klimaschutz.

Die Äußerung macht Schlagzeilen: Nicht nur, weil sie die Trump'sche Kehrtwende in der Klimapolitik quasi zum vergänglichen Intermezzo erklärt. Sondern auch, weil dermaßen deutliche Kritik eines Ex-Präsidenten an seinem amtierenden Nachfolger selten ist in der US-Politik.

Von den Ex-Präsidenten wird eine staatstragende Rolle erwartet, kein aktives Mitmischen in der Tagepolitik. Zwar haben sich in den letzten Monaten auch andere Ex-Amtsinhaber wie Jimmy Carter, Bill Clinton oder George W. Bush mit deutlicher Kritik an der aktuellen Politik zu Wort gemeldet. Ihre Amtszeiten liegen jedoch mehrere Jahre, in Carters Fall sogar Jahrzehnte zurück. Dass Obama knapp ein Jahr nach seiner Abwahl aktiv kommentierend in die Tagespolitik eingreift, wird aufmerksam beobachtet.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram