US

Eingeständnis von US-Politikern über erhaltene Bestechungsgelder von Munafeqin

  • News Code : 810220
  • Source : New York (Presstv/AP)
Brief

- Angehörige der US-Regierung haben eingestanden, Bestechungsgelder von Mitgliedern der terroristischen Munafeghin (MEK oder MKO-Mudjaheddin-Khalq-Organization) erhalten zu haben.

Elaine Chao die Verkehrsministerin der neuen US-Regierung und der ehemalige New Yorker Bürgermeister und Berater des Weißen Hauses Rudy Giuliani gestanden ein, von den Munafeghin Schmiergelder genommen zu haben.
Laut diesem Bericht hat Elaine Chao im Jahr 2015 für eine fünfminütige Rede für die Terrorgruppe Munafqin 50.000 US-Dollar erhalten.
Der frühere New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani erhielt einen unbekannten Betrag für eine Rede für die Terroristen.
Die Bestechungsgelder der Munafeghin für einige US-Senatoren waren so groß, dass US-Präsident Barack Obama  der US-Schatzkammer anordnete, dieses Vorgehen zu stoppen.
Die terroristischen Munafeghin, die  in den letzten Jahren für den Terror an vielen iranischen Bürgern verantwortlich sind, werden vom Weißen Haus und der zionistischen Lobby in Washington unterstützt.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram