Anti-Iran-Sanktionen: Europa muss sich gegen US-„Torheit“ wehren – Medien

Anti-Iran-Sanktionen: Europa muss sich gegen US-„Torheit“ wehren – Medien

Europa soll sich gegen die anti-iranischen US-Sanktionen zur Wehr setzen und nicht mehr davon ausgehen, dass Washington immer noch die gemeinsamen Interessen, Werte und Vorgehensweisen des transatlantischen Bündnisses wichtig nimmt. Das schreibt der Politologe Jeffrey Sachs für das Portal Project Syndicate.

„Donald Trumps Aufkündigung des Gemeinsamen umfassenden Aktionsplans (JCPOA) mit dem Iran und die Wiederaufnahme der US-Sanktionen gegen das Land bedrohen den Weltfrieden“, meint Sachs, Professor an der Columbia University und Direktor des Zentrums für nachhaltige Entwicklung und des UN Sustainable Development Solutions Network.

Europas Sicherheit hänge von der Verteidigung des Abkommens mit dem Iran, dem US-Rückzug zum Trotz, ab. Die EU soll mit Russland, China und anderen UN-Mitgliedsstaaten bei der Entwicklung der wirtschaftlichen Beziehungen zum Iran zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck soll Europa sich den extraterritorialen Sanktionen der USA gegen den Iran widersetzen und sie letztlich kippen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
We are All Zakzaky