Myanmar

Protestkundgebung in Dänemark gegen Tötung der Rohingya-Muslime

  • News Code : 853736
  • Source : Kopenhagen (mehr)
Brief

Tausende Menschen in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen sind am Sonntag aus Protest gegen die Verbrechen der myanmarischen Regierung und die Ermordung der Rohingya-Muslime im Westen des Landes auf die Straßen gegangen.

Wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, hatte eine nicht-staatliche Organisation zu der Kundgebung aufgerufen. Die Demonstranten versammelten sich vor dem Rathaus und verurteilten die Verbrechen gegen die Rohingya-Muslime.

Sie trugen Plakate  mit Parolen  gegen die myanmarische Regierung und forderten sie auf, den Völkermord an der muslimischen Minderheit im Land zu stoppen. Außerdem bekräftigten sie sofortige Maßnahmen der Weltgemeinschaft zur Lösung der humanitären Krise in dieser Region. 

Seit dem 25. August 2017  sind rund 300.000 Rohingya-Muslime vor der Gewalt ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Etwa eine Million Menschen leben in der Region Rhakine, rechtlos, ohne Arbeit und Einkommen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram