Warum ich Shia geworden bin?

"Islam war die richtige Entscheidung"

  • News Code : 445198
  • Source : ABNA
Brief

"Der Islam war die richtige Enscheidung" so eine katholische Frau die den Islam angenommen hat.

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, hat eine Katholitin, Jasmin Crawford, ihre Entscheidung den Islam angenommen zu haben als richtige Entscheidung bezeichnet.Lang bevor sie den Islam offiziell annahm, hatte sie Gott darum gebeten ihr Führung und Wissen zu schenken. Die Entscheidung den Islam anzunehmen hat sie getroffen nachdem sie mehrere Religionen studiert hatte."Eigentlich war ich katholisch, und wollte nur eine bessere Katholitin werden. So begann ich verschiedene Religionen zu studieren und ich war sehr interessiert was das Lernen anging. Je mehr ich über den Islam las, desto mehr gefiel er mir."Jasmine Crawford ist nun seit zwei Jahren Muslima. In einem Interview von der Reading Islam Staff, hatte Crawford erklärt: "Es war ein bischen schwer am Anfang, weil es nicht einfach war die Vergangenheit zurück zu lassen, doch alhamdulilah tat ich die richtige Sache."Sie erzählte desweiteren dass sie vor ihrer Konvertierung nur das über den Islam wusste,was die Mehrheit wusste. Dass diese Terroristen seien und dass die Frauen sich verschleiern müssten. Und dass leider einige Muslime den Islam nicht repräsentierten wie er repräsentiert werden sollte. Und dass diese wenn sie mit Nichtmuslimen zusammen sind einen falschen Eindruck über Islam und Muslime abgeben.Die Beziehungen zu einen islamischen Freunden mussten weichen, nach ihrer Konvertierung. "Ich hatte Freunde die waren Muslime, so öffnette es mir die Türen, um mehr zu erfahren. Und ich wusste über das Judentum, den Islam und das Christentum- so erfuhr Ich vom Islam. Was mich jedoch am meisten anzog, war la illahaillaallah, dass es keinen Gott außer Allah SWT gibt. Man geht direkt zu Gott.""Es ist nicht schwer eine Muslima in New York zu sein. Solange man sicher ist, und selbstvertrauen hat. Und der Hijabstil, da denken die meisten Menschen dass es einfach nur mein Style ist. Sie merken nicht dass ich Muslima bin. Denn wenn man schaut was die Menschen heutzutage draußen anziehen, alle möglichen Dinge von Kleidern."In dem Studienzentrum M.E.C.C.A., in welchem sie sich über ihre Religion informiert, studieren Muslime aus allen möglichen Ländern. "Unsere Konvertiten kommen von überall her. Wir haben mich, ich bin schwarz und weiß. Ich bin irisch und afrikanisch sowie amerikanisch und indisch. Wir haben Chinesen, Spanier. Wir haben weiße Menschen, wir haben alles hier. Hier ist New York City, hier bekommt man alles."


Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky