Die 230. Ansprache von Imam Ali (a.s)

  • News Code : 758468
  • Source : shia
Brief

Was ist diese Welt? Was solltet Ihr von ihr erwarten und was habt Ihr von ihr zu lernen? Dies ist das Thema dieser Rede:

Was ist diese Welt? Was solltet Ihr von ihr erwarten und was habt Ihr von ihr zu lernen? Dies ist das Thema dieser Rede:

„Dieses Haus (die Welt) ist umgeben von Prüfungen, Nöten und Unglücken. Es ist berüchtigt für seine Glaubenslosigkeit. Die Welt ist launisch und beständigem Wechsel unterworfen. Wer immer hier bleibt, kann nicht Sicherheit erwarten und kann nicht immun bleiben gegen Unglücke und Rückschläge. Kein Zustand ist hier bleibend. Die Vergnügungen führen zur Boshaftigkeit und zu Lastern. Frieden und Sicherheit können hier nicht gefunden werden. Hier begegnet man immer Widerwärtigkeiten, Enttäuschungen und Fehlschlägen und am Ende wird man vom Tode eingeholt.

O Geschöpfe Gottes! Gedenket, dass diese Welt euch jetzt nicht besser behandelt als sie andere behandelt hat und Ihr müsst durch all die Erfahrungen hindurchgehen, die andere vor Euch durchschritten haben. Viele von ihnen hatten längere Lebensspannen, hatten reichere und glücklichere Umwelten und besaßen ausgezeichnetere Persönlichkeiten und Reputationen als ihr.

Wo sind Sie nun? Sie wurden zum Schweigen gebracht, ihre Macht und ihr Prestige sind gegangen, ihre Körper sind verfallen, ihre Häuser liegen verlassen und selbst ihre Spuren sind verschwunden. Sie wurden gezwungen, ihre weiträumigen und luxuriösen Paläste und starken Festungen gegen Gräber aus Erde und Steinplatten zu tauschen; Gräber die tief, dunkel, eng und hart waren und die freudlose, fröstelnde, düstere und öde Umgebungen haben.

Es mag auch sein, dass ihre Gräber nahe ihren Wohnungen sind. Aber jene in den Gräbern sind wie Wanderer weit weg von Heim und Herd. Sie reisen durch einen Platz, der sie verwirrt und einschüchtert. Das ist ein Platz, der ihre weltlichen Aktivitäten zu einem abrupten Ende gebracht hat und der sie vertraut gemacht hat mit dem Gedanken an den Tag der Abrechnung. Sie haben nun keine Liebe zu ihrer Heimat und keine freundlichen Kontakte selbst mit ihren lebenslangen Nachbarn und Freunden. Wie könnten sie sich einander treffen, wenn Verfall und Moder ihre Körper und Gehirne ergriffen hat und wenn die Erde sie aufgefressen hat.

Stellt Euch vor, dass Ihr dort sein müsst, wo sie nun sind; stellt Euch vor, dass die Erde euch ergriffen hat und das ein Grab Euch umschlossen hat. Könnt Ihr vermuten, was Euer Zustand sein wird, wenn Ihr wiederaufersteht, wenn jeder bemerken wird den Wert seiner Taten und Worte und wenn die Täuschung des Selbst und anderer für keinen von Nutzen sein wird?


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram