Die Bedeutung der Ahlulbayt (a.s.) im Quran und in der Sunnah

  • News Code : 723038
  • Source : koran-unterricht.de/
Brief

Die Bedeutung der Ahlulbayt (a.s.) im Quran und in der Sunnah

(1) Aya al-Tathir [Reinheitsvers]
„[...] Allah bezweckt die Befleckung von euch fernzuhalten, Angehörige des Hauses [Ahlulbayt], und euch stets in vollkommener Weise rein zu halten.“ (33:33)

Aus Kommentierungen und Hadithen lässt sich herleiten, dass sich hier der Begriff „Ahlulbayt“ auf den Propheten (s.) und auf die ihm Nahestenden, Imam Ali (a.s.), Sayeda Fatima (a.s.), Imam Hassan (a.s.) und Imam Hussein (a.s.), bezieht.

In einer Überlieferung von Umm Salama heißt es:
„Der Gesandte Gottes ruhte in meinem Heim, bekleidet mit seiner Abaya. Da trat Fatima ein und brachte Speise in einem steinernen Gefäß. Er sagte zu ihr: 'Rufe bitte deinen Ehemann und deine Kinder, Hassan und Hussein, herbei.' Als sie gekommen waren und miteinander von der Speise aßen, wurde die Aya al-Tathir offenbart. Der Prophet (s.) breitete daraufhin seine Abaya über ihnen aus, streckte seine Hand aus ihr, wies zum Himmel empor und sprach: 'Oh Gott! Sie sind die mir Nahestenden aus meinem Hause. Halte Ungutes und Unreines von ihnen fern und lass sie rein und geläutert sein!' Dreimal sprach er diese Worte. [...]“
(Ghayat-ul-Maram, Abdullah ibn Ahmad Hanbal)

Der Prophet wies die Muslime immerfort auf die Bedeutung dieses Verses hin, indem er sagte: „Sie ist in Bezug auf fünf Personen – Ali, Fatima, Hassan, Hussein und mir – herabgesandt worden.“ (Zitiert in Ghayat-ul-Maram und Tafsir Talabi mit Bezug auf Tirmidhi, welcher diesen Hadith als authentisch [sahih] einstuft. Auch zitiert in vielen weiteren Werken, vgl. dazu Al-Mizan von Allamah Tabatabai)

Laut einer anderen Überlieferung, verließ der Prophet (s.) das Haus, um das Morgengebet in der Moschee zu verrichten. Angekommen am Haus von Imam Ali (a.s.) und Sayeda Fatima (a.s.), rief er: „Auf zum Gebet, Ahlulbayt! Auf zum Gebet! Allah bezweckt die Befleckung von euch gehen zu lassen, Angehörige des Hauses, und euch stets in vollkommener Weise rein zu halten.“ (Zitiert von Ibn Marduwai, Ahmad, Tirmidhi, Ibn Gharir, Ibn Mundar, Tabarani und vielen weiteren bekannten Hadithsammlern, vgl. Al-Mizan)

„Und gebiete deinen Angehörigen das Ritualgebet und sei beharrlich standhaft demgegenüber. [...]“ (20:132)


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky